Für Erzieher:innen, Lehrer:innen und weitere päd. Fachkräfte

Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte

Unsere Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte bieten wir in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Landesverband Nordrhein e. V. an. Die Veranstaltungen finden in der Voßgätters Mühle und Umgebung sowie digital statt.



Naturwerkstatt

Die Fähigkeit zur Kreativität wird unseren Kindern in die Wiege gelegt. Kreatives Denken, hilft ihnen auch später dabei Probleme zu lösen, selbstständig zu handeln und Neues auszuprobieren. Deshalb hat die Förderung der kindlichen Kreativität in Kitas und Familien einen besonderen Stellenwert. Die Natur bietet eine Vielfalt an Materialien zum Spielen, Basteln und Gestalten. Diese Naturmaterialien haben dabei einen besonderen Aufforderungscharakter, da sie keinen vorbestimmten Gebrauch vorgeben und der kindlichen Kreativität freien Lauf lassen. Wer sich Anregungen für Projekte mit Materialen aus der Natur holen möchte, ist in dieser Veranstaltung genau richtig.

 

Inhalte der Fortbildung

 

Kreativatelier:

  • Papierschöpfen (Material, Schöpftechniken, Schöpfrahmen und Alternativen, Veredelung mit Naturmaterialien)
  • Herstellung und Erprobung von Farben und Tinte aus verschiedenen Blättern, Blüten und Früchten (z. B. Brennnessel, Holunder, Rote Bete, Zwiebel, Bananenschale, Walnuss)
  • Impulse für Kreativ-Projekte

Holzwerkstatt:

  • Einführung in die Werkstoff- und Werkzeugkunde
  • Schnitztechniken
  • Sicherheitshinweise für die Holz-Arbeit mit Kindern
  • Präsentation von Praxisideen für den Kita-Alltag
  • Erprobung des Gelernten anhand eines Praxisprojektes

Weitere Infos:

  • Ort: Natur- und Jugendzentrum Voßgätters Mühle
  • Wann: 22.02.2024, 09:30 bis 16:30 Uhr
  • Leitung: Corinna Manroth und Dennis Zimmermann
  • Teilnahmegebühr: 10,00 €
  • Anmeldeschluss: 20.01.2024

Zielgruppe: Eltern, Erziehungsberechtigte und Familienangehörige, Pädagogische Fachkräfte in Kita, Grundschule /OGS und Familienbildung 

Fit für die Zukunft! Mehr Nachhaltigkeit im Kita-Alltag

Sie möchten Ihren Kita-Betrieb nachhaltiger gestalten, wissen aber gar nicht, wo Sie anfangen sollen? Sie haben das Ziel, die Kinder Ihrer Einrichtung zu zukunftsfähigem Handeln und Denken zu befähigen? Prima! In dieser Fortbildung bekommen Sie praxisorientierte Tipps und Ideen, wie der Kita-Alltag im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) gestaltet werden kann. Dabei werden verschiedene Handlungsfelder genauer unter die Lupe genommen.

 

 

 

Inhalte der Fortbildung:

  • Einführung in die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  • mehr Nachhaltigkeit im Kita-Betrieb
  • die pädagogische Fachkraft als Vorbild und Lernbegleiter
  • erfolgreiche Elternarbeit
  • Bildungsarbeit im Sinne der BNE

 

Ziele der Fortbildung:

  • Sie erfahren, was BNE für die Kita bedeutet
  • Sie erhalten Impulse für mehr Nachhaltigkeit im Kita-Betrieb
  • Sie erfahren, wie Sie als Team den notwendigen Wertewandel angehen können
  • Sie bekommen Ideen für eine gelungene Einbindung der Eltern
  • Sie erhalten Anregungen für praxistaugliche Bildungsarbeit, Projekte und Aktionen im Sinne der BNE

Weitere Infos:

  • Ort: digitale Veranstaltung
  • Wann: 06.03.2024, 09:30 bis 16:30 Uhr
  • Leitung: Annika Simon
  • Teilnahmegebühr: 120,00 €
  • Anmeldeschluss: 24.01.2024

Zielgruppe: Pädagogische Leitungs- und Fachkräfte in der Kita

 

 


Naturwissen für die Kleinsten

Die kindliche Neugier ist der Motor der geistigen Entwicklung und schier grenzenlos. Der Aufenthalt in der Natur ist dabei besonders anregend. Der Forscherdrang von Kindern im Kita- und Grundschulalter ist unermüdlich und fordert den lernbegleitenden pädagogischen Fachkräften, Eltern und Familienangehörigen einiges ab.

Wenn Sie Ihr Naturwissen aufpolieren möchten, um die Kinder beim Lernen, Erkunden und Experimentieren besser unterstützen zu können und Sie auf der Suche nach Impulsen für Projekte und Spielideen sind, ist diese Fortbildung optimal.

 

 

 

Inhalte der Fortbildung:

  • Globale Erwärmung (Grundlagenwissen, Spiele und Experimente)
  • Einführung in die Biodiversitätskrise
  • Wald (Baum- und Kräuterkunde, Tiere des Waldes, Ökosystemleistungen, Spiele, Projektideen und Experimente)
  • Wasser (Tiere und Pflanzen in verschiedenen Gewässertypen, Wasser als Kinderstube, Bau von Kescher und Unterwasserlupe, Spielideen)
  • Wiese (biologische Vielfalt auf der Wiese, Tier- und Kräuterkunde, Spiele, Projektideen und Experimente)
  • Tipps und Tricks für Naturbeobachtungen 

Weitere Infos:

  • Ort: Natur- und Jugendzentrum Voßgätters Mühle
  • Wann: 15.05.2024, 09:30 bis 16:30 Uhr
  • Leitung: Annika Simon und Corinna Manroth 
  • Teilnahmegebühr: 10,00 €
  • Anmeldeschluss: 05.04.2024

 

Zielgruppe: Eltern, Erziehungsberechtigte und Familienangehörige, Pädagogische Fachkräfte in Kita, Grundschule /OGS und Familienbildung 

Naturerlebnisse im Jahresverlauf

Die Umwelt von Kindern hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. So nimmt die Anzahl naturnaher Flächen, die ein vielfältiger Spielraum für Kinder sind, immer mehr ab. Die Möglichkeiten, einen Zugang zur Natur zu finden, werden immer begrenzter.

Dabei ist gerade der Aufenthalt in der Natur so wichtig: Er bietet vielfältige motorische Anregungen wie rennen, balancieren und klettern, aber auch stille Naturbeobachtungen, das Versinken im Spiel, eine Naturwahrnehmung mit allen Sinnen. Unmittelbare Naturerfahrungen sorgen dafür, dass sich Kinder körperlich und geistig gesund entwickeln können. In dieser Fortbildung lernen pädagogische Fachkräfte wie sie durch naturpädagogische Angebote den Naturerfahrungsraum für Kinder erweitern können.

 

Ziele der Fortbildung:

  • Sie lernen, welche enorme Bedeutung Naturerfahrungen für die kindliche Entwicklung haben
  • Sie lernen Literatur und weitere Materialien kennen
  • Sie erleben und erproben Methoden und Spiele für vielfältige Naturerlebnisse
  • Sie erweitern Ihren Methodenkoffer um spielerische, sinnliche und kreative Methoden für die eigene Praxis
  • Sie erhalten zahlreiche Anregungen, die sofort und ohne große Vorbereitung im Jahreslauf immer wieder anwendbar sind
  • Sie stärken die eigene Naturverbundenheit

Weitere Infos:

  • Ort: Natur- und Jugendzentrum Voßgätters Mühle
  • Wann: 05.09.2024, 09:30 bis 16:30 Uhr
  • Leitung: Annika Simon und Corinna Manroth 
  • Teilnahmegebühr: 120,00 €
  • Anmeldeschluss: 02.08.2024

 

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte in Kita, Grundschule/OGS und Familienbildung

 


Umweltschutzpsychologie

Die Öko-Krise ist in vollem Gange und mit ihr die globale Erwärmung und die schwindende biologische Vielfalt. All das bedroht die menschliche Existenz! Den meisten Menschen ist mittlerweile klar, welche Verhaltensweisen gut und welche schlecht für den Schutz unseres Planeten sind. Trotzdem schaffen wir es nicht, unsere Gewohnheiten anzupassen.

 

Warum das so ist, was uns davon abhält, wie wir uns selbst und andere beeinflussen können umweltfreundlicher zu handeln, erfahren Sie in dieser halbtägigen Veranstaltung.

 

Diese Fortbildung ist für pädagogische Fachkräfte die nachhaltiger handeln möchten, es im (Kita-)Alltag aber noch nicht umsetzen können. Zudem bekommen Einzelkämpfer*innen im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz Impulse, wie sie die Kolleg:innen ohne manipulative Strategien mit ins Boot holen können.

 

Inhalte der Fortbildung: 

  • Einführung in die Umweltschutzpsychologie
  • Kennenlernen der vielfältigen Einflüsse auf die eigene Umweltmotivation
  • Wie können wir es uns und anderen Menschen erleichtern, sich umweltschützend zu verhalten?
  • Tipps und Impulse für die Praxis 

Weitere Infos:

  • Ort: digitale Veranstaltung
  • Wann: 06.11.2024, 09:30 bis 16:30 Uhr
  • Leitung: Annika Simon
  • Teilnahmegebühr: 120,00 €
  • Anmeldeschluss: 25.09.2024

 

Zielgruppe: Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte in Kita, Grundschule/OGS und Familienbildung


Natur- und Jugendzentrum Voßgätters Mühle

Möllhoven 62

45355 Essen

 

Tel. +49 (201) - 67 18 88

E-Mail: mail@vossgaetters-muehle.de

 

Unsere Partner

Quick Links